Kaminholz und Feuerholz

Holz zählt zu den erneuerbaren Brennstoffen. Aus Gründen der Kosteneinsparung sowie um die Wohnqualität zu erhöhen, erfreut sich Holz speziell als Kaminholz beziehungsweise Feuerholz immer größerer Beliebtheit.

Wer das Heizen mit Holz bevorzugt oder als Alternative beziehungsweise Ergänzung zur herkömmlichen Heizungsanlage mit Holz heizen möchte ist auf preiswerte Angebote angewiesen. Durch die erhöhte Nachfrage in der letzten Zeit sind auch beim Kamin- und Feuerholz die Preise stetig gestiegen. Wenn Sie günstig Brennholz kaufen möchten, sollten Sie sich also umfassend informieren.

  Kaminholz

Die beliebtesten Sorten beim Kaminholz

Buche, Esche, Eiche und Birke sowie Nadelgehölze wie Fichte und Kiefer gehören zu den beliebtesten Hölzern beim Brennholz als Kaminholz beziehungsweise Feuerholz.

 

Aber auch alle anderen Hölzer sind beim Besitzer von Ofen, Kamin und Kaminofen willkommen. Zu herkömmlichen Holzscheiten gesellen sich in letzter Zeit zunehmend Pellets und andere Pressprodukte aus Holzabfällen und Papier. Diese sehen zwar weniger romantisch wie ein brennendes Naturholz aus, überzeugen aber oft durch Ihren höheren Energiegehalt als herkömmliches Kaminholz. Auch das zum Herstellen von ofenfertigem Kaminholz recht anstrengende Holz spalten entfällt bei der Verwendung von Holzpellets.

Heizen mit Holz als Alternative

Das Heizen mit Holz ist für viele Hausbesitzer inzwischen eine preiswerte Alternative zum Heizen mit Erdgas und zum Heizen mit Heizöl.

Es gibt inzwischen zahlreiche Heizanlagen bei denen eine Kombination aus Gasheizung oder Ölheizung und der Nutzung von Feuerholz, Paletts, Kohlebriketts und anderen Brennstoffen möglich ist. Bei diesen Heizungen kann natürlich auf den möglichst exakt auf 27cm zugeschnitten romantischen formschönen Holzscheit verzichtet werden. Viele Sägewerke bieten inzwischen Holzabfälle an, die für solche Öfen bestens geeignet sind. Sie sollten allerdings immer darauf achten, dass Ihr Feuerholz oder Brennholz nicht Abfälle wie Nägel oder andere Verunreinigungen enthält, die Ihrer Heizungsanlage schaden könnten.

 

Handel mit dem Brennstoff Holz

Natürlich haben Unternehmen die sich mit dem Handel von Brennstoffen befassen sich schnell auf die erhöhte Nachfrage für Kaminholz, Feuerholz und Brennholz eingestellt. Leider lässt sich dieses zu allererst beim Preis merken. Wer die Möglichkeit hat, sollte die wohl günstigsten Preise direkt beim Erzeuger (also Walbesitzer beziehungsweise oder Försterei) nutzen. Hier bekommen Sie Kaminholz als hochwertiges Feuerholz meist relativ preiswert. Nachteil hierbei ist oft der Transport und das dieses Holz oft noch längere Zeit gelagert werden sollte, bevor als Kaminholz seine volle Heizkraft entfalten kann. Weitere Möglichkeit für die Beschaffung von Feuerholz ist die so genannte Holzauktion. Hier wird von Waldbesitzer oder der Försterei Holz versteigert. Wem das zu kompliziert ist der kann auch im Onlineauktionshaus sehr preiswerte Angebote finden. Hier sind die Preise meist sehr transparent und auch die Kosten für die Lieferung Ihres Kaminholz können im Vorfeld berücksichtigt werden.

Händler für Kaminholz und Brennstoffe - regionales Verzeichnis:

Baden-WürttembergNiedersachsenSachsen
BayernNordrhein-WestfalenSachsen-Anhalt
BerlinRheinland-PfalzSchleswig-Holstein
BrandenburgNiedersachsenThüringen
HansestädteNordrhein-WestfalenAusland
HessenRheinland-PfalzSonstiges
Mecklenburg-VorpommernSaarlandHändler hinzufügen

Hinweis. Wollen Sie über Neuigkeiten und Aktuelles zum Thema Kaminholz informiert werden, so tragen Sie sich doch einfach in unseren kostenlosen Newsletter ein. Sie erhalten dann alle News zum Thema bequem per E-Mail. Alternativ können Sie auch den von uns angebotenen RSS-Feed nutzen.